Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Institutskolloquium

 

Logo IfEE

Wintersemester 2015/2016

Dienstags, 18:00–20:00

Raum 311 (3. OG)

Institut für Europäische Ethnologie

Mohrenstraße 41

10117 Berlin

 

(Un)Möglichkeiten?! Reflexive Herausforderungen der Disability Studies

 

Programm als PDF-Dokument

 

  Titel Vortragende_r
20.10.

Behinderung neu denken – Einführung in die Disability Studies

Swantje Köbsell

Alice-Salomon Hochschule Berlin

27.10.

Forschen = der Luxus eines angstfreien Zustands?!

Christiane Hutson

Sozialwissenschaftlerin, Oldenburg

03.11.

Transforming Museums and Heritage in the 21st Century: Making Differences in Berlin

außerhalb des thematischen Schwerpunkts

CARMaH (Sharon Macdonald et al.)

Humboldt-Universität zu Berlin

10.11.

ausgefallen

 

17.11.

Erinnerung zwischen Verdrängen und politischem Kalkül – vom Umgang mit der NS-„Euthanasie“ in Ost und West

Ute Hoffmann

Gedenkstätte Bernburg

24.11.

Promovieren trotz Behinderung: Vorstellung und Diskussion des Projekts „PROMI – Promotion inklusive“

Mathilde Niehaus und Thomas Kaul

Universität Köln

01.12.

Inklusion – Integration. Konzeptionen und Politiken im Umgang mit Differenz

Andreas Heinz

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Berlin

Rebecca Maskos

Freie Journalistin und Autorin, Berlin

Manuela Bojadžijev

Sina Arnold

Humboldt-Universität zu Berlin

08.12.

Vermessene Körper. Prothetik und Produktivität nach dem Ersten Weltkrieg

Sabine Kienitz

Universität Hamburg

15.12.

Policing technologies, European borders, dis/abled bodies

Vasilis Galis und Vasilieuos-Spyridon Vlassis

IT-University of Copenhagen

05.01.

“Those who cannot work”. Zu Konzepten von Behinderung und Arbeits(un)fähigkeit bei Hans Würtz und Henry Mayhew

Oliver Musenberg

Humboldt-Universität zu Berlin

12.01.

Körper-Haltungen übersetzen. Ethnografische Forschung in einem Technologie-Entwicklungsprojekt

Forschungsprojektgruppe BeMobil

Humboldt-Universität zu Berlin

19.01.

Ethnographie der Gehörlosen

Anne Uhlig

Ethnologin, Leipzig

26.01. Regulations versus hierarchies: inhabitable worlds for disabled people in the Mumbai suburban trains

Annelies Kusters

Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, Göttingen

02.02.

Neue urbane Zivilgesellschaft? Ethnographische Perspektiven auf die Zirkulationen von „Stadtwissen“ und seinen Beziehungen zu stadtpolitischen Prozessen

Präsentation des Studienprojektes | außerhalb des thematischen Schwerpunkts

Jörg Niewöhner, Jens Adam und Studierende

Humboldt-Universität zu Berlin

09.02.

„Mein Feld ist die Welt“. Neue Migrationen und das Globale im Lokalen

Präsentation des Studienprojektes | außerhalb des thematischen Schwerpunkts

Manuela Bojadžijev, Sina Arnold und Studierende

Humboldt-Universität zu Berlin

 

Hinweis zur Barrierefreiheit

Wir bemühen uns um größtmögliche Barrierefreiheit. Der Zugang zum Gebäude ist rollstuhlgeeignet (Eingang Hausvogteiplatz durch den Hof, nächster U-Bahnhof mit Aufzug: Stadtmitte). Spezielle Fragen zur Barrierefreiheit einzelner Veranstaltungen bitte möglichst frühzeitig per Mail an Inga Scharf da Silva (inga.scharf@hu-berlin.de) oder telefonisch an Sebastian Pampuch (+49 (0) 30 2093-70857 bzw. +49 (0) 173 5775243).