Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Wintersemester 2008/2009

Wenn nicht anders ausgewiesen, finden alle Lehrveranstaltungen im Institutsgebäude, Mohrenstrasse 41, 10117 Berlin statt.

Kommentierte Version (pdf-Dokument)
Stundenplan (pdf-Dokument)
Job_enter (pdf-Dokument)

 

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
10-12 entfällt!
10.00 – 12.00
Urbane Kulturen/Urban Cultures
(MA-Modul 3: Soziale Differenzierung)
N.N.
ab 20. 10. wöch.
PS: Raum 211

10.00 – 12.00
Re-framing Berlin's Museological
Landscape
(Modul 5: Medialität, Kulturtransfer, Pop(ular)kultur oder
Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Victoria Bishop M.M.St./
Andrea Meza Torres M.A./
Eduardo González M.A.
ab 20. 10. wöch.
S: Raum 312


Entfällt!

10.00 – 12.00
Wie Recht spricht und Sex regiert. Ethnologische Perspektiven
Modul 7: Spezialfelder der EE, Gender Studies: Modul 2
Dr. des. Anika Keinz
ab 20. 10. 2008
SE: Raum 211





10.00 – 12.00
US-Amerikanischer Pragmatismus I:
Zur Aktualität des „radikalen Empirismus“ nach William James
American Pragmatism I: William James and „radical empirism“

(Master-Modul 5: Wissenskulturen)
Dr. Tanja Bogusz
ab 20. 10. wöch.
S: Raum 311

 

10.00 – 12.00
Schöne neue Arbeitswelt. Die Zukunft der Arbeit auf dem wissenschaftlichen Prüfstand
Brave New Working World. The Future of Work under Scientific Examination
(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Cordula Endter
ab 21. 10. wöch
PT I: Raum 211



10.00 – 12.00
Labor
Prof. Dr. Stefan Beck
Dr. Jörg Niewöhner
Dr. des. Michalis
Kontopodis
ab 21. 10. wöch.
Raum 312



10.00 – 12.00
Einführungsvorlesung in die Europäische Ethnologie
Introduction to European Ethnology

(Modul 1: Einführungsmodul)
Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba
ab 21. 10. wöch.
V: Raum 311

10.00 – 12.00
Bürgerlichkeit? Zur Tradition und Aktualität
eines kulturellen Habitus
„Bürgerlichkeit“/Middle Classes? Traditions
and actual discourses of a cultural habitus
(Master-Modul 2: Alltagskulturen: Lebensformen und Sinnhorizonte oder
Master-Modul 3: Soziale Differenzierung)
Prof. Dr. Wolfgang
Kaschuba
ab 22. 10. wöch.
S: Raum 211


10.00 – 12.00
Begleittutorium 2 zur Einführungsvorlesung
Tutorium to the Introduction to European Ethnology

(Modul 1: Einführungsmodul)
Sebastian Mohr
ab 22. 10. wöch.
S: Raum 311

10.00 – 12.00
Kulturelle Korrespondenzen. Cultural Studies, Literatur, Film, Theater am Ende der 1950er Jahre
Cultural Correspondence. Cultural Studies, literature, film, theatre in Britain at the end of the 1950ies
(Master-Modul 4: Europäische Modernen oder
Master-Modul 5: Wissenskulturen)
Prof. Dr. Rolf Lindner
ab 23. 10. wöch.
S: Raum 211


10.00 – 12.00
Migration und Geschlecht. Einführung in die transdisziplinären Geschlechterstudien
Migration and Gender: Introduction to the Transdisciplinary Gender Studies

(Modul 1: Gender Studies)
Prof. Dr. Beate Binder
ab 23. 10. wöch.
GS: Raum 311

10.00 – 13.00
Raumpioniere in Stadt und Land
Space pioneers in urban and rural regions

(Modul 4: Kulturen in Europa oder
Modul 6: Stadt und Urbanität)
Prof. Dr. Ulf Matthiesen
ab 31. 10. 14tägig
S: Raum 211
Termine: 21. 11., 05. 12. 2008, 16. 01. 2009, 30. 01., 06. 02., 13. 02.



10.00 – 14.00
Polnische Frauen und Männer als
Häftlinge im Konzentrationslager
Ravensbrück (SP III)
Polish Women and Men as Prisoners in the Concentration Camp Ravensbrück

Prof. Dr. Sigrid Jacobeit/
Dr. Bärbel Schindler-
Saefkow/Loretta Walz
ab 24. 10. wöch.
SP III: Raum 312


 

12-14

12.00 – 14.00
Wie untersucht man die Kultur der
Informationstechnologie?
How to study the culture of information technology?

(Modul 3: Symbole und Praxen oder
Modul 5: Medialität, Kulturtransfer, Pop(ular)kultur oder
Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie)
Dr. Estrid Sørensen
ab 20. 10. wöch.
S: Raum 211


12.00 – 16.00
Urbane Sozialitäten. Zur Produktion von Zugehörigkeiten in der Spätmoderne Urban Socialities. Producing a sense of belonging in the late modernity
(Modul 8: Forschendes Lernen)
Prof. Dr. Beate Binder
ab 20. 10. wöch.
PS: Raum 312

 

12.00 – 14.00
Begleittutorium 1 zur Einführungsvorlesung
Tutorium to the Introduction to European Ethnology

(Modul 1: Einführungsmodul)
N.N.
ab 21. 10. wöch
TU: Raum 311

 


entfällt!
12.00 – 14.00
Kreative Milieus
Creative Milieus

(Modul 2: Alltagskulturen: Lebensformen und Sinnhorizonte)
N.N.
ab 22.10.2008 wöch.
S: Raum 211

 

 

14-16 14.00 – 18.00
Empirische Methoden und Tutorium
Empirical Methods. Introductory Course

(Modul: 1 Einführungsmodul)
Dr. des Anja Schwanhäußer / Andrea Vetter
ab 20. 10. wöch.
GS: Raum 311

14.00 – 16.00
Neue Religiöse Bewegungen im Stadtkontext
New Religious Movements and the urban Context

(Master-Modul 1: Ethnographie Forschen und Schreiben)
Dr. des. Victoria Hegner
ab 21. 10. wöch.
S: Raum 211





14.00 – 18.00
Mach-Art: die Kunst, Ausstellungs-
rezensionen zu verfassen Mach-Art: The Art to Write Exhibition Reviews

(Modul 5: Medialität, Kulturtransfer,
Pop(ular)kultur oder
Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie oder
Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes Studium und Sprachen)
Prof. Dr. Joachim Kallinich
ab 21. 10. 14tägig
S: Raum 312


14.00 – 16.00
Leben im de-industrialisierten Dorf
Living in deindustrialised villages

(Modul 4: Kulturen in Europa in
vergleichender Perspektive)
PD Dr. Ingrid Oswald
ab 21. 10. wöch.
S: Raum 311

14.00 – 16.00
Chicago School: Praxistheoretische
Perspektiven in Geschichte und Gegenwart
Chicago School: theoretical and practice perspectives in history and today

(Modul 3: Symbole und Praxen oder
Modul 6: Stadt und Urbanität)
Dr. Tanja Bogusz
ab 22. 10. wöch
S: Raum 211



14.00 – 16.00
How to study heteronormativity?
(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Hannes Hacke
ab 22. 10. wöch.
PT I: Raum 312





14.00 – 18.00
Empirische Methoden und Tutorium
Empirical Methods. Introductory Course

(Modul: 1 Einführungsmodul)
Prof. Dr. Rolf Lindner/
Sebastian Mohr
ab 22. 10. wöch.
GS: Raum 311

14.00 – 16.00
Queere Lebenswelten aus kulturanthropologischer Perspektive
Cultural Anthropology approaching Queer Cultures

(Modul 7: Spezialfelder der EE/
Gender Studies Modul 4)
Prof. Dr. Beate Binder
ab 23. 10. wöch.
S: Raum 211






 





14.00 – 16.00
„Praxis“ als ein Zentralbegriff kritischer Gesellschaftstheorie? Vier Ansätze (2)
(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Dimitri Mader/Heiner Koch
ab 16. 10. wöch.
PT II: UNI 3b, 201

14.00 – 16.00
Einführung in die Methoden der
Ethnographie
Methods of Ethnography. Introductory Course

(Master-Modul 1: Ethnographie: Forschen und Schreiben)
Dr. Thomas Scheffer
ab 24. 10. wöch.
S: Raum 211
16-18 16.00 – 20.00
Freak in Formaldehyd
(Modul 8: Forschendes Lernen)
MSc. Maren Klotz
ab 20. 10. wöch.
PS: Raum 312
16.00 – 18.00
Forschungskolloquium
alle Lehrenden
ab 21. 10. wöch.
Co: Raum 211
16.00 – 18.00
Die multikulturelle Metropole Berlin am Beispiel globalisierter Sepulkralkultur
The multicultural metropolis Berlin and its globalized funerary culture

(Modul 3: Symbole und Praxen)
Prof. Dr. Gabriele Steckmeister
ab 29. 10. wöch.
S: Raum 312

16.00 – 18.00
Spurenlesen in der Kulturgeschichte: Von Karl Lamprecht bis Peter Burke I
Tracing cultural history: from Karl Lamprechto Peter Burke

(Modul 3: Symbole und Praxen oder
Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie)
Dr. Leonore Scholze-Irrlitz
ab 23. 10. wöch
S: Raum 211


16.00 – 18.00
feldnotizen: Studentisches Wissen
veröffentlichen

(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Belinda Bindig/Sebastian
Mohr/Lydia-Maria Ouart/
Matthias Schöbe/Andrea
Vetter
ab 23. 10. 14tgl.
PT I: Raum 312



16.00 – 18.00
Poetologien der Geschlechter im
20. Jahrhundert: Psychiatrie und Literatur (II)

(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
A. Böhmelt/F. Kappeler/
S. Könemann/
ab 16. 10. wöch.
PT II: Raum auf
Anfrage
 
18-20

18.00 – 20.00
Junge Muslime in Deutschland: Prozesse, Ursachen, Folgen kultureller Entwurzelung
Young Muslims in Germany: Evolution, Causes and Consequences of Cultural Uprooting

(Modul 4: Kulturen in Europa in vergleichender Perspektive oder
Modul 6: Stadt und Urbanität)
Prof. Barbara John
ab 20. 10. Block, S: Raum 211
Kompakttermine: Sonntag, 07. 12. 2008, Samstag/Sonntag, 10./11. 01. 2009, Sonntag, 25. 01. 2009, jeweils von 10.30 – 17.00 Uhr im Raum 211.



18.00 – 20.00
Strategien der Sicherung – Kulturen des Risikos (Interdisziplinäre Ringvorlesung)
Prof. Dr. Herfried
Münkler
ab 13. 10. wöch.
V: UL 6/2097


18.00 – 20.00
Institutskolloquium
alle Lehrenden
ab 21. 10. wöch.
Co: Raum 311
 

18.00 – 20.00
Kultur und Raum: Internationale
Perspektiven auf Verräumlichungen des Kulturellen in den Sozial- und Kulturwissenschaften
Culture and Space: International Perspectives on spatialization of culture in the humanities
and social sciences

(Modul 6: Stadt und Urbanität)
Thomas Bürk M.A.
ab 23. 10. wöch.
S: Raum 211



18.00 – 20.00
Bildungspolitik selbstgemacht. Auf dem Weg zu einer emanzipatorischen Schule
(Modul 9: Berufsfelder, fachübergreifendes
Studium und Sprachen)
Katja Linke
ab 16. 10. wöch.
PT I: GS 7, 214
 

 

Kompaktveranstaltungen:

Finding Mnemo? Theoretische Zugänge und methodische Probleme anthropologischer Forschung zu Politik und Praxis von Gedächtnis und Geschichte, Erinnern und Vergessen
Finding Mnemo? Theoretical approaches and methodological problems in anthropological research on policies and practices of Memory and History, Remembering and Oblivion

(Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie)
Liza Candidi M.A. / Anne Dippel M. A.
Fr 24. 10. Einführung 14.00-16.00, Raum 312, dann kompakt. 07. 11., 21. 11., 14.00 – 18.00 Uhr, Raum 312, 05. 12., 14.00 – 18.00 Uhr, Raum 311, 19. 12. 08, 09. 01. 09, 14.00 – 18.00 Uhr
S: Raum 312

Weltmusik, musiques du monde, world music. Deutsch-französische Perspektiven auf ein globales Phänomen
World Music, Musics of the World: French-German Perspectives on a Global Phenomenon

(Master-Modul 2: Alltagskulturen: Lebensformen und Sinnhorizonte)
Talia Bachir-Loopuyt (EHESS Paris)/ Dr. Denis Laborde (EHESS Paris, CMB Berlin)
10.00 – 12.00 am 31. 10. Einf.
Kompakttermine: 28. und 29. November 2008, 9. und 10. Januar 2009, jeweils 10.00 –16.00
Uhr
S: Raum 311

Deutschland von A-Z
Germany from A to Z

(SP I)
Dr. Jürgen Reiche
Freitag 14.00 – 18.00
Erste Kompakttermine: Samstag, 18. 10. 2008, 10.00 – 14.00 Uhr, Samstag/Sonntag,
08./09. 11., 15./16. 11. 2008 jeweils 10.00 – 14.00 Uhr, Freitag, 05. 12., 14.00 – 18.00 Uhr, Samstag, 06. 12. 2008, 10.00 – 14.00 Uhr. Alle Veranstaltungen finden im Raum 312 statt.
ab 17. 10. kompakt
SP I: Raum 312

Pluralität als Existenzmuster. Migration und Identität am Beispiel portugiesischer Frauen in Luxemburg
Plurality as pattern of life. Migration and Identity: Using the example of Portuguese women living in Luxembourg

(Modul 4: Kulturen in Europa in vergleichender Perspektive oder Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie)
Ass.Prof. Dr. Christel Baltes-Löhr
Montag 14.00 – 18.00, ab 20. 10. Blöcke an den folgenden Terminen: 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12. 2008, 26.01. 2009
S: Raum 211

Urbane Dramen – Möglichkeiten der Dramatisierung im Kontext ethnografischer Forschung
Urban Plays – Dramaturgy in the context of ethnographic research

(Modul 6: Stadt und Urbanität)
Corinna Vosse M.A.
ab 23. 10. wöch., Donnerstag 10.00 – 12.00, Vier Blockterminean Samstagen.
S: Raum 312

Neue Methodologien: ein Wechselspiel von Stringenz und Kreativität
New Methodologies: Toing and Froing between Consistency and Creativity

(Modul 7: Spezialfelder der Europäischen Ethnologie)
Dr. des. Michalis Kontopodis
ab 22. 10. wöch. Mittwoch 12.00 – 14.00, 8 Wochen, 2 Blockwochenenden
S: Raum 312

Reason of Culture / Reason of Law: Asymmetrical Talk in the Process of Globalization
(Modul 5: Wissenskulturen)

Dr. Holden, Livia
Termin: Fr 12-18 Block Ort: MO 41, 311 Beginn: 31.10.2008
Blocktermine: Samstag, 01. 11.; Freitag, 07. 11./Samstag 08. 11.; Freitag 14. 11./Samstag, 15. 11. jeweils 12.00 – 18.00 Uhr
S: Raum 311

15.00 – 17.00 Lieber Cyborg als Göttin? Die unsichtbaren Geschlechter der Informatik
Göde Both
am 20. 10. Einf., Termine: 15.00 – 19.00 Uhr 14tägig
PT II: RUD 25, Haus 4, Raum 112
zusätzl. Info/Angebot:
Antje Akkermann, Im Labor des Frankenstein. Die Besessenheit des KörperGeistes in den Wissenschaften (53299)
PT Mo 16–20 Uhr SO 22a,
Sophienstr. 22a, 2. HH, Kulturwissenschaftliches Seminar/Seminar für Ästhetik,
4. Stock, Raum 4.11 (http://hora.culture.hu-berlin.de/kvv#)

Symbole

SE – Seminar (BA und Magister)
PS – Projektseminar (BA)
GS – Grundlagenseminar (BA)
SP/PJ – Studienprojekt (Magister)
HS – Hauptseminar (Magister)
Co – Kolloquium (BA und Magister)