Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Studienprojekte

Die folgenden Studienprojekte wurden am Institut für Europäische Ethnologie im Rahmen des Magisterstudiengang bzw. seit Sommersemester 2009 im Masterstudiengang durchgeführt.

Die Studienprojekte sind absteigend nach dem Semester, in dem sie gestartet sind, sortiert. In der Regel wurde länger als ein Semester gearbeitet. Die Ergebnisse der Projekte sind teilweise direkt einsehbar oder verlinkt.

 

Gastropolis: Mobilitäten und Grenzen im Aushandlungsraum der Gastro-Ökonomie
Sommersemester 2014 – Wintersemester 2014/2015
Leitung: Prof. Dr. Regina Römhild, Dr. Sanna Schondelmayer

 

DDR-Alltag – ein weites Feld zwischen Raum und Zeit
Sommersemester 2014 – Wintersemester 2014/2015
Leitung: Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Barbara Hollop, Dr. Stefan Wolle

 

Stadtforschung Schöneberg – Infrastrukturen : wissen : Naturen
Wintersemester 2013/2014 – Sommersemester 2014
Leitung: Prof. Dr. Jörg Niewöhner, Prof. Dr. Stefan Beck

Ergebnis: Abschlusspräsentation im Institutskolloquium

 

Nachhaltige Technologien und soziale Teilhabe: Wirtschaft und Gesellschaft als Labor?
Sommersemester 2013 – Wintersemester 2013/2014
Leitung: Dr. Leonore Scholze-Irrlitz

Ergebnis: Abschlusspräsentation im Institutskolloquium

 

Tempelhof: Das Feld
Sommersemester 2013 – Wintersemester 2013/2014
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Carolin Genz, M.A.

Ergebnis: Projektbroschüre/-publikation

 

Queere Geographien aus der Perspektive der Migration – Berlin 1870–2012
Wintersemester 2012/13 – Sommersemester 2013
Leitung: Prof. Dr. Beate Binder, Jan Hutta

Ergebnis: Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Praxen klinischer Innovation. Ethnographieren professioneller Alltage in der Psychiatrie
Sommersemester 2012 – Wintersemester 2012/2013
Leitung: Dr. Milena Bister, Dr. Jörg Niewöhner

Ergebnis: Projektberichte, Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Wie klingt die Krise?
Sommersemester 2012 – Wintersemester 2012/2013
Leitung: Dr. Manuela Bojadžijev

Ergebnisse: Soundstation beim Steirischen Herbst in Graz 2012, Beteiligung an Ausstellung „Econew-mics: Ethnology of Crisis“ in der Galerie Errant Bodies (siehe Dokumentation in Online-Broschüre), Abschlussausstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Berliner Route der Migration
Sommersemester 2011 – Wintersemester 2011/2012
Leitung: Dr. Manuela Bojadžijev

Kooperationspartner: Büro des Integrationsbeauftragten des Berliner Senats (Unterstützung des Projekts Berliner Route der Migration)

Ergebnisse: Beteiligung am Ausstellungsprojekt Berliner Route der Migration, Projektberichte, Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Praktiken und Diskurse von Nachhaltigkeit am Beispiel von erneuerbaren Energien in Brandenburg 
Sommersemester 2011 – Wintersemester 2011/2012
Leitung: Prof. Dr. Stefan Beck, Sabrina Mutz, M.A.

Ergebnis: Projektberichte, Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Ver-Rückte Räume – Psychiatrie Erfahrene in Neukölln 
Sommersemester 2010 – Wintersemester 2010/2011
Leitung: Dr. Jörg Niewöhner, Martina Klausner, M.A.

Ergebnis: Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie, Publikation: Klausner, M; Niewöhner, J (Hrsg.) (2012) Psychiatrie im Kiez. Alltagspraxis in den Institutionen der gemeindepsychiatrischen Versorgung, (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft, vol. 58), Panama Verlag, Berlin

 

Sozialtechnologien des „Unternehmerischen Selbst“ 
Sommersemester 2010 – Wintersemester 2010/2011
Leitung: Dr. Tanja Bogusz

Ergebnis: Projektberichte, Abschlussvorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Sieben Felder – Ethnologie und Kunst in einem Schulprojekt
Sommersemester 2010 – Wintersemester 2010/2011
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Jens Adam, M.A., Victoria Bishop Kendzia

Ergebnis: Ausstellung Sieben Felder im Haus der Kulturen der Welt im März 2011, Webseite: www.ethnologie-schule.de

 

Umbrüche – Aufbrüche 1945-1960: Ein Ort zwischen Bodenreform und Kollektivierung 
Sommersemester 2009 – Wintersemester 2009/2010
Leitung: Dr. Leonore Scholze-Irrlitz, PD Dr. Elisabeth Meyer-Renschhausen

Ergebnis: Ausstellung Transitzone Dorf (Rühstädt/Elbe 2011)

 

Deutschland von A bis Z – Germany from A to Z
Wintersemester 2008/2009 – Sommersemester 2009
Leitung: Dr. Jürgen Reiche

Ergebnisse: Wanderausstellung „Deutschland für Anfänger“ (u.a. im Auswärtigen Amt)

 

Zur Theorie und Praxis des Sammelns und Ausstellens – ein Ausstellungsprojekt Wintersemester Wintersemester 2007/2008 – Sommersemester 2008
Leitung: Prof. Dr. Joachim Kallinich

Ergebnis: Ausstellung

 

Polnische Frauen und Männer als Häftlinge im Konzentrationslager Ravensbrück
Wintersemester 2007/2008 – Wintersemester 2008/2009
Leitung: Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Sigrid, Dr. Bärbel Schindler-Saefkow, Loretta Walz

Ergebnis: Ausstellung

 

Mythos 68
Sommersemester 2007 – Sommersemester 2008
Leitung: Dipl.-Ethn. Falk Blask, Thomas Friedrich

Kooperationspartner: Universität der Künste (Kunst im Kontext), Fachhochschule Potsdam, Bundeszentrale für politische Bildung, Jugendpresse, Stiftung Stadtmuseum Berlin, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Rücker & Szatmary Ausstellungen

Ergebnis: Zeitung politik orange, Ausstellung Es lebe die Prager Kommune im Kino Babylon (mit Booklets), Ausstellung Berlin 68 – sichten einer revolte im Ephraim-Palais (Stadtmuseum Berlin), Publikation: Blask, Falk, Friedrich, Thomas (Hrsg.) (2009). zweitausend8undsechzig (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, vol. 48.) LIT Berlin; Film Bist du politisch?

 

Transformationen des Selbst: Theorie und Wandel von Körperpraxen und Interventionen 
Sommersemester 2007 – Sommersemester 2008
Leitung: Dr. Jörg Niewöhner, Dr. Michalis Kontopodis

Ergebnis: Projektpräsentation im Institut für Europäische Ethnologie, Publikation

 

Die multikulturelle Metropole Berlin – Die globalisierte Sepulkralkultur
Sommersemester 2007 – Wintersemester 2007/2008
Leitung: Prof. Dr. Gabriele Steckmeister

Ergebnis: Projektpräsentation im Institut für Europäische Ethnologie

 

Ausgewählte Wohnquartiere in Berlin als Integrationskerne für Einheimische und Einwanderer
Wintersemester 2006/2007 – Wintersemester 2007/2008
Leitung: Prof. Dr. Barbara John

Ergebnis: Publikation

 

Das Konzentrationslager Lichtenburg
Wintersemester 2006/2007 – Wintersemester 2007/2008
Leitung: Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Stefan Hördler

Ergebnis: Vorstellung im Institut für Europäische Ethnologie

 

Samenbanken – Samenspender. Zur Rekonstruktion von Männlichkeit im Feld assistierender Reproduktionsmedizin
Wintersemester 2006/2007 – Sommersemester 2007
Leitung: Dr. Michi Knecht

Ergebnis: Publikation Knecht, M, Heinitz, AF, Burkhardt, S, and Mohr, S (Hrsg.) (2010).
Samenbanken – Samenspender. Ethnographische und historische Perspektiven auf Männlichkeiten in der Reproduktionsmedizin (Berliner Blätter: Ethnographische und ethnologische Beiträge vol. Sonderheft 51) Lit Verlag, Berlin

 

Sensing the Street. Eine Straße in Berlin
Sommersemester 2006 – Wintersemester 2007/2008
Leitung: Prof. Dr. Rolf Lindner, Prof Dr. Joachim Kallinich, Prof. Wolfgang Knapp, Prof. Alexander Arteaga

Kooperationspartner: Universität der Künste

Förderung: Das Projekt gehört zu den Preisträgern für innovative wissenschaftlich-künstlerische Projekte des Aktionsprogramms PUSH für die Geisteswissenschaften des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.

Ergebnis: Ausstellungen Sensing the Street (Die Ackerstrasse: Eröffnung am 8. November 2007 im Museum am Festungsgraben; Die Adalbertstrasse: Eröffnung am 15. November 2007 im Kreuzberg Museum; Die Karl-Marx-Strasse: Eröffnung am 22. November 2007 in der Galerie Saalbau Neukölln)

 

Frauenalltag im östlichen deutschen Osten
Wintersemester 2005/2006 – Wintersemester 2006/2007
Leitung: Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Prof. Dr. Ute Mohrmann, Dr. Leonore Scholze-Irrlitz

Ergebnis: Publikation Jacobeit/Mohrmann/Scholze-Irrlitz: FrauenAlltag im östlichsten deuschen Osten. (Berliner Blätter: Ethnographische und ethnologische Beiträge vol. 47/ 2008) LIT Verlag

 

Ost-Westdeutscher Briefwechsel – ein Ausstellungsprojekt
Wintersemester 2005/2006 – Wintersemester 2006/2007
Leitung: Prof. Dr. Joachim Kallinich, Veit Didczuneit

Kooperationspartner: Museum für Kommunikation, Berlin

Ergebnis: Ausstellung

 

Nachhaltigkeit als Lebensform: Alternative Landwirtschaft als kulturökologisches Phänomen. Das Beispiel Wallmow/Uckermark
SS 2005 – Wintersemester 2006/2007
Leitung: Dr. Leonore Scholze-Irrlitz

Ergebnis: Publikation: Leonore Scholze-Irrlitz (Hg.): Perspektive ländlicher Raum. Leben in Wallmow/Uckermark, (Berliner Blätter: Ethnographische und ethnologische Beiträge
Sonderheft 44 / 2008), LIT-Verlag

 

Ein Dorf voller Narren. Zwischen Karneval, Idylle und Rechtsextremismus
Sommersemester 2005 – Sommersemester 2006
Leitung: Dipl.-Ethn. Falk Blask

Kooperationspartner: Kulturbüro Sachsen e.V.

Ergebnis: Publikation: Falk Blask (Hg.) Ein Dorf voller Narren. Karneval-Idylle-Rechtextremismus, Berliner Blätter. LIT-Verlag, Sonderheft 43 / 2007.

 

Anthropologie der Menschenrechte und Gerechtigkeit
Wintersemester 2004/2005 – Wintersemester 2005/2006
Leitung: Dr. Reetta Toivanen

Ergebnis: Publikation in Vorbereitung

 

Dresden. Ethnographische Erkundungen (in) einer Residenzstadt
Sommersemester 2004 – Sommersemester 2005
Leitung: Prof. Dr. Rolf Lindner, PD Dr. Johannes Moser

Kooperationspartner: Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, Bereich Volkskunde, Dresden.

Ergebnis: Publikation: Dresden. Ethnographische Erkundungen einer Residenzstadt. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2006.

 

Utopien und Dystopien des Alter(n)s
Sommersemester 2004 – Sommersemester 2005
Leitung: Prof. Dr. Stefan Beck

Ergebnis: Buchpublikation: Beck, Stefan (Hg.): Alt sein. Entwerfen. Erfahren. Berlin: Panama Verlag 2005.

 

Aus der Halbdistanz. Fußballbiografien und Fußballkulte heute
Sommersemester 2004 – Sommersemester 2005
Leitung: Dr. Stefan Krankenhagen, Birger Schmidt

Ergebnisse: temporäre Webseite, Buchpublikation: Stefan Krankenhagen, Birger Schmidt (Hg.): Aus der Halbdistanz. Fußballbiographien und Fußballkulturen heute. Kulturwissenschaft Band 15, LIT 2007.

 

Feldpost – ein interdisziplinäres Ausstellungsprojekt 
Sommersemester 2004 – Sommersemester 2005
Leitung: Prof. Dr. Joachim Kallinich

Kooperationspartner: Museum für Kommunikation, Berlin

Ergebnis: Ausstellung Überlebenszeichen. Feldpostbriefe des Zweiten Weltkriegs (anlässlich des 60. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs, 8. April bis 8. Mai 2005, Museum für Kommunikation, Berlin)

 

Mahn- und Gedenkstätte Lichtenburg – Ort des Konzentrationslagers Lichtenburg 1933–1939 im KZ-System des dritten Reiches
Sommersemester 2004 – Sommersemester 2005
Leitung: Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Dr. Stefan Hördler

Kooperationspartner: Arbeitskreis Schloss und Gedenkstätte Lichtenberg e.V., Weimar, Bauhaus-Universität Weimar

Ergebnis: Erarbeitung eines neuen Konzeptes für die Gedenkstätte als kulturwissenschaftlich orientiertem Lehr- und Lernort vor Ort. Erarbeitung einer neuen Dauerausstellung auf dem Gelände der Lichtenburg/Prettin.

 

Menschenbild und Volksgesicht. Portraitfotographie – Volkskunde – Nationalsozialismus
Sommersemester 2003 – Sommersemester 2004
Leitung: Dpil.-Ethn. Falk Blask, Thomas Friedrich

Kooperationspartner: Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin, Museumspädagogischer Dienst Berlin

Förderung: Museum Europäischer Kulturen (Finanzierungsvolumen insgesamt: 20.000 €)

Ergebnisse: Ausstellung Menschenbild und „Volksgesicht“. Porträtfotografie zwischen Konstruktion und Propaganda (8. Juli bis 30. Oktober 2005, Museum Europäischer Kulturen Berlin), Publikation: Blask, Falk / Thomas Friedrich (Hg.): Menschenbild und Volksgesicht. Positionen zur Porträtfotografie des Nationalsozialismus. Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft 30/2005, Münster-Hamburg-Berlin-London: LIT-Verlag. Tagungsbeiträge für die Tagung der Gesellschaft für Ethnographie zum Thema Fotografie (28./29. Oktober 2005)

 

Berlin – Gesichter einer Stadt
Sommersemester 2003 – Sommersemester 2004
Leitung: Dr. Anni Peller

Ergebnis: Webseite, Buchpublikation Peller, Anni (Hg.): Berlin – Gesichter einer Stadt. 12 Ethnologinnen – 12 Perspektiven – 12 Gesichter. Berlin: Logos Verlag 2005, Ausstellung Berlin – Gesichter einer Stadt (25. Juni – 21. August 2004, Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Haus der Stadtbibliothek und September 2004, Café Lass uns Freunde bleiben, Berlin)

 

Das leise Sterben moderner Massenvergnügungen?
Sommersemester 2002 – Sommersemester 2003
Leitung: Dr. Ina Dietzsch

Ergebnis: Publikation Dietzsch, Ina (Hg.): Vergnügen in der Krise. Die Berliner Trabrennbahn zwischen Alltag und Event. Berlin: Panama Verlag 2005.

 

Zwischen Weltstadtpolitik und lokaler Praxis: Der Karneval der Kulturen in Berlin
Sommersemester 2002 – Sommersemester 2003
Leitung: Prof. Barbara John, Dr. Michi Knecht

Kooperationspartner: Prof. Dr. Levent Soysal (Kadir-Has University, Istanbul)

Förderung: Humboldt-Universitätsgesellschaft, Berlin (800 €), Fritz-Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung (9.100 €), Niederländische Botschaft, Berlin (Sachbeihilfen)

Ergebnisse: Buchpublikation Knecht, Michi und Levent Soysal (Hg.): Plausible Vielfalt. Wie der Karneval der Kulturen denkt, lernt und Kultur schafft. Berlin: Panama Verlag 2005, Konzeption und Organisation der Tagung Performing Policy – Enacting Diversity. Urban Summer Carnivals in European Perspective (23. – 25. Mai 2005, Humboldt-Universität zu Berlin)

 

Zwischen Ökonomie und Ökologie. Zum Problem der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft
Sommersemester 2002 – Sommersemester 2003
Leitung: Dr. Leonore Scholze-Irrlitz

Kooperationspartner: Fördergesellschaft Albrecht Daniel Thaer e. V.

Förderung: Fördergesellschaft Albrecht Daniel Thaer e.V. (5.200 €)

Ergebnisse: Publikation Scholze-Irrlitz, Leonore / Dietrich, Laurin / Kotte, Tino / Krohn, Judith: Soziale und kulturelle Dimensionen nachhaltiger Landwirtschaft – Das Beispiel Winleben. In: Frielinghaus, Martin, Dalchow, Claus (Hg.): 200 Jahre Thaer in Möglin. (= Thaer heute. Fördergesellschaft Albrecht Daniel Thaer e. V., Bd.1), 2004, S. 87-93. Buchpublikation Aufbruch im Umbruch. Zwischen Ökologie und Ökonomie – Ein Dorf sucht seinen Weg. (Berliner Blätter, Ethnographische und ethnologische Beiträge, 40/ 2006)  Ausstellung Soziale und kulturelle Dimensionen nachhaltiger Landwirtschaft – Das Beispiel Winleben im Rahmen der Ausstellung „200 Jahre Thaer in Möglin“ (31.April – 15.Oktober 2005, Ausstellung und Gedenkstätte Albrecht Daniel Thaer, Möglin)

 

Soziale Brennpunkte in Berlin
Wintersemester 2001/2002 – Wintersemester 2002/2003
Leitung: Prof. Dr. Peter Niedermüller

Ergebnisse: Internetpräsenz Brennpunkt Marzahn, Publikation: Niedermüller, Peter (Hg.): Soziale Brennpunkte sehen? Möglichkeiten und Grenzen des „ethnologischen Auges“. (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft Nr. 23/2004), Münster, Hamburg, Berlin, London: LIT-Verlag.

 

Grenzerkundungen: Euroregion Pomerania
Wintersemester 2001/2002 – Wintersemester 2002/2003
Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Dipl.-Ethn. Falk Blask

Kooperationspartner: Museum Dominikanerkloster Prenzlau, Universität der Künste, Berlin – Institut Kunst im Kontext, Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin

Förderung: Mittel der beteiligten Museen (insgesamt 20.000 €)

Ergebnisse: Ausstellung Europa an der Grenze. Ost Odra West Oder (Museum im Dominikanerkloster Prenzlau, Juni – September 2003; Nationalmuseum Szeczecin, November – Dezember 2003; Museum Europäischer Kulturen, Berlin, März – Juni 2004)
Publikationen a) Europa an der Grenze. Ost Odra West Oder. Berliner Blätter, Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft 30/2003, Münster, Hamburg: Berlin, London: LIT Verlag. b) Europa an der Grenze: Ost Odra West Oder / Europa na Granicy: Wschód. Odra. Zachód. Ode. Berlin: Trigger Verlag 2003.

 

Henry Mayhew, Stadtethnograph. Eine historische Rekonstruktion
Wintersemester 2001/2002 – Wintersemester 2002/2003
Leitung: Prof. Dr. Rolf Lindner

Ergebnisse: Publikationen a) Die Costermonger. Ethnographie einer Subkultur im Viktorianischen London nach Henry Mayhew. Übersetzte, annotierte und kommentierte Ausgabe, Hefte 1-4, Berlin: Eigenverlag 2003-2005. b) Die Zivilisierung der urbanen Nomaden. Henry Mayhew, die Armen von London und die Modernisierung der Lebensformen. Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft Nr. 35 / 2005, Münster, Hamburg, Berlin, London: LIT-Verlag.

 

Nahwelten
Wintersemester 2000/2001 – Wintersemester 2002/2003
Leitung: Dr. Beate Binder

Kooperationspartner: Quartiersmanagement „Tiergarten-Süd“, Berlin

Ergebnisse: Publikation einer Nachbarschaftszeitung. Buchblikation Nahwelten – Tiergarten-Süd.( Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft Nr. 28/2002) Münster, Hamburg, Berlin: LIT-Verlag.

 

Aufbau einer Redaktion als Dienstleistungsunternehmen für Studierende, Projektseminare, Dozentinnen und Dozenten
Sommersemester 2000 – Sommersemester 2001
Leitung: Dr. Hazel Rosenstrauch

Ergebnisse: Webseite, Publikation Kuserau, Andrea / Hazel Rosenstrauch / Margarita Ruby (Hg.): Brückenschlag per Sprache. Schreiben – Denken – Reden - Lesen an der Universität. (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft 27/2002), Münster, Hamburg, Berlin: LIT-Verlag.

 

Technogene Intimität – Infrastrukturen der Nähe
Sommersemester 1999 – Wintersemester 2000
Leitung: Dr. Stefan Beck

Kooperationspartner (in der Endphase): Forschungsabteilung der Daimler Chrysler AG, Berlin

Förderung: Daimler Chrysler AG, Berlin (2.000 DM)

Ergebnis: Publikation Beck, Stefan (Hg.): Technogene Nähe. Ethnographische Studien zur Mediennutzung im Alltag. (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge) Münster, Hamburg, Berlin: LIT-Verlag 2000.

 

Nationale Selbst- und Fremdbilder 
Sommersemester 1999 – Wintersemester 2000
Leitung: PD. Dr. Irene Götz

Ergebnis: Publikation Bilder vom Eigenen und Fremden. Biographische Interviews zu deutschen Identitäten. Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Sonderheft 24/2001, Münster, Hamburg, Berlin: LIT-Verlag.

 

Durch Europa: in Berlin
Wintersemester 1998/1999 – Sommersemester 2000
Leitung: Prof. Dr. Rolf Lindner

Kooperationspartner: Hochschule der Künste, Kunst im Kontext, Märkisches Museum Berlin

Förderung: Förderpreis (20.000 DM) des Aktionsprogramms PUSH des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft; Kommission für künstlerische und wissenschaftliche Vorhaben (Projektförderung der HDK Berlin) sowie die Stiftung Preußische Seehandlung, Berlin.
Die Ausstellung stand unter der Schirmherrschaft von Barbara John, der langjährigen Ausländerbeauftragten des Berliner Senats.

Ergebnisse: Ausstellung Durch Europa. In Berlin, 24. August bis 26. November 2000, Märkisches Museum Berlin. Publikation: Durch Europa. In Berlin. Porträts und Erkundungen. Berlin: Basisdruck Verlag 2000

 

Heimatmuseum 2000
Wintersemester 1998/1999 – Wintersemester 1999/2000
Leitung: Dr. Christian Hirte

Kooperationspartner: Stadt Eisenhüttenstadt, Kulturamt

Ergebnis: Konzept für eine Ausstellung zum 50. Jahrestag der Gründung von Eisenhüttenstadt. Vor dem Hintergrund der hohen symbolischen Besetzung als sozialistischer Idealstadt wurde ein Konzept entwickelt, das die Lebensentwürfe der Einwohner der Stadt mit einbezog und nach lokalen Selbstbildern wie überörtlichen Zuschreibungen fragte. Das Konzept konnte schließlich nicht realisiert werden. Dennoch bot dieses „gescheiterte“ Projekt ausgesprochen lehrreiche Einblicke in die Handlungsstrukturen und Grenzen lokaler Museumsarbeit.

 

Nachbarschaft in der Großstadt
Wintersemester 1997/1998 – Wintersemester 1998/1999
Leitung: Falk Blask

Kooperationspartner: Heimatmuseum Treptow, Heimatmuseum Neukölln

Förderung: Heimatmuseum Treptow (20.000 DM)

Ergebnis: Publikation: Blask, Falk (Hg.) Geteilte Nachbarschaft. Erkundigungen im ehemaligen Grenzgebiet Treptow und Neukölln. (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, vol. 20) Berlin u.a.: LIT-Verlag 1999. Ausstellung „Geteilte Nachbarschaft“, 13. August 1999 – 17. Dezember 2000, Heimatmuseum Treptow.

 

Zwischen Räumen. Studien zur sozialen Taxonomie des Fremden
Sommersemester 1997 – Sommersemester 1998
Leitung: Prof. Dr. Peter Niedermüller

Ergebnis: Publikation Gesellschaft für Ethnographie (GfE); Institut für Europäische Ethnologie (Hrsg.) (1999): Zwischen Räumen. Studien zur sozialen Taxonomie des Fremden (Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, vol. 19), Lit, Berlin u.a.

 

Armut in Berlin
Wintersemester 1996/1997 – Sommersemester 1997/1998
Leitung: Michi Knecht

Förderung: Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf (DM 4.000)

Ergebnis: Buchpublikation Knecht, Michi (Hg.): Die andere Seite der Stadt. Armut und Ausgrenzung in Berlin. (alltag & kultur, Bd, 5) Köln, Weimar, Wien: Böhlau-Verlag 1999.

 

Zwangsarbeiter vor der Haustür
Wintersemester 1996/1997 – Wintersemester 1997/1998
Leitung: Dr. Leonore Scholze-Irrlitz

Kooperationspartner: Heimatmuseum Köpenick von Berlin, Museumspark, Baustoffindustrie Rüdersdorf, Tschechischer Verband der ehemaligen Zwangsarbeiter, Berliner Geschichtswerkstatt e.V.

Förderung: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Fritz Thyssen Stiftung, Bezirksamt Köpenick von Berlin, Museumspark Baustoffindustrie Rüdersdorf (Gesamtsumme: 117.100 DM)

Ergebnisse: Publikation: Scholze-Irrlitz, Leonore / Noack, Karoline (Hg.): Arbeit für den Feind. Zwangsarbeiter-Alltag in Berlin und Brandenburg 1939-1945. Berlin: bebra-Verlag 1998. Ausstellungen: Arbeit für den Feind. Zwangsarbeiter-Alltag in Berlin und Brandenburg 1939-1945, Museumspark Baustoffindustrie Rüdersdorf, 28. November 1998 - 15. April 1999. (Leitung: Leonore Scholze-Irrlitz). Zwangsarbeit in Berlin 1938-1945. Die Bezirke Köpenick und Treptow, Heimatmuseum Köpenick von Berlin, 8. Februar 2002 – 8 Mai .2002 (Leitung: Claus-Dieter Sprink, Leonore Scholze-Irrlitz). Zwangsarbeit am Industriestandort Oberschöneweide 1938-1945, September 2005 (TRAFO e. V., Leitung: Leonore Scholze-Irrlitz)

 

Visuelle Anthropologie – Anthropologie der Sinne
Sommersemester 1996 – Sommersemester 1997
Leitung: PD. Dr. Barbara Keifenheim

Ergebnisse: Drehbücher und Videofilme, unter anderem „Rave and don’t behave“ von Anja Poller und Andrea Rieder, „Das Feld der Kunstgalerien in Berlin“ von Christophe Magand und „Zeichen und Wunder: Ein anderes Alphabet der Stadt“ von Willi Büsing

 

Die Lausitz: Umbau von Region und Lebenswelt
Wintersemester 1995/1996 – Wintersemester 1996/1997
Leitung: Dr. Franziska Becker, Dr. Elka Tschernokoshewa

Kooperationspartner: Sorbisches Institut / Serbski Institut, Bautzen

Förderung: Lausitzer Braunkohle AG (DM 12.000 DM)

Ergebnis: Buchpublikation: Skizzen aus der Lausitz. Region und Lebenswelt im Umbruch. Hg. durch das Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin und das Sorbische Institut Bautzen. Köln, Weimar, Wien: Böhlau-Verlag 1997.

 

Wunderwirtschaft. DDR-Konsumkultur in den 60er Jahren
Sommersemester 1995 – Sommersemester 1996
Leitung: Dr. Ina Merkel

Kooperationspartner: Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) Berlin; Sammlung industrielle Gestaltung, Stadtmuseum Berlin

Förderung: Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin und Stiftung Deutsche Klassenlotterie (Gesamtsumme: 40.000 DM)

Ergebnisse: Ausstellungsband Wunderwirtschaft. DDR-Konsumkultur in den 60er Jahren. Hg. von der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst. Köln, Weimar, Wien: Böhlau-Verlag 1996. Ausstellung „Wunderwirtschaft: DDR-Konsumkultur in den 60er Jahren“, 17. August 1996 bis 12. Januar 1997, Sammlung Industrielle Gestaltung, Stadtmuseum Berlin, Nordflügel der Kulturbrauerei.

 

Das Settlementwesen
Wintersemester 1993/1994 – Wintersemester 1994/1995
Leitung: Prof. Dr. Rolf Lindner

Ergebnis: Buchpublikation Lindner, Rolf (Hg.): „Wer in den Osten geht, geht in ein anderes Land.“ Die Settlementbewegung in Berlin zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik. Berlin: Akademie Verlag 1997.

 

Ein Haus in Europa
Wintersemester 1993/1994 – Wintersemester 1994/1995
Leitung: Falk Blask, Dr. Thomas Scholz

Kooperationspartner: Heimatmuseum Neukölln, Historisches Museum Amsterdam, Ethnographisches Museum Budapest, Neuköllner Kulturverein

Förderung: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn; Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, Berlin; Senatsverwaltung für Wissenschaft und Forschung, Berlin (Gesamtsumme: 100.000 DM)

Ergebnisse: Ausstellungskatalog: Schillerpromenade 27. 12049 Berlin. Ein Haus in Europa. Zum Wandel der Großstadtkultur am Beispiel eines Berliner Mietshauses. Hg. vom Bezirksamt Neukölln von Berlin und dem Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin. Opladen: Leske + Budrich 1996. Ausstellung „Ein Haus in Europa“, 11. Mai 1996 bis 23. März 1997, Heimatmuseum Berlin-Neukölln.

 

Blick - Wechsel Ost-West
Wintersemester 1990/91 – Sommersemester 1992
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Prof. Dr. Ute Mohrman

Kooperationspartner: Ludwig-Uhland Institut der Universität Tübingen, Museum Schloss Tübingen, Arbeitermuseum Berlin-Prenzlauer Berg

Ergebnisse: Buchpublikation Kaschuba, Wolfgang/Ute Mohrmann (Hg.): Blick-Wechsel Ost-West. Beobachtungen zur Alltagskultur in Ost- und Westdeutschland. Tübingen: Tübinger Vereinigung für Volkskunde 1992. Ausstellungen im Museum für Arbeiterkultur Berlin Prenzlauer Berg und in Schloss Hohentübingen