Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

3.1 Vom MAXQDA-Projekt zur Verschriftlichung

Zur Orientierung wird jetzt in einer neuen Map der vertiefende Code in das Zentrum gesetzt und Kerninteressen in Notizen auf der Map festgehalten. Zusätzlich können Beispiele und Erkenntnisse in der Map festgehalten werden. Die so erstellte Map kann eine wesentliche Orientierungshilfe bei der Strukturierung und Erstellung des Textes sein.


Zurück zur Übersicht

Zum nächsten Video