Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Europäische Ethnologie | Forschung | Promotion | Termine | Paulette Reed-Anderson: Die Förderung des „kolonialen Gedankens“ durch kulturelle Akteure – Die deutsche Behörde für Koloniale Angelegenheiten in Berlin

Paulette Reed-Anderson: Die Förderung des „kolonialen Gedankens“ durch kulturelle Akteure – Die deutsche Behörde für Koloniale Angelegenheiten in Berlin

Forschungskolloquium (bzw. Doktorand_innenkolloquium)
  • Wann 28.01.2014 von 16:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Raum 211, Institut für Europäische Ethnologie, Mohrenstraße 41, 10117 Berlin
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal