Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Short CV

Kurzbiographie

Seit April 2017 bin ich Juniorprofessorin mit dem Schwerpunkt Gender, Bildung und Zukunft am Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Meine Professur ist ebenfalls mit einer Zweitmitgliedschaft am Zentrum für transdiziplinäre Geschlechterstudien der HU angesiedelt. 

Bis dahin war ich seit Januar 2012 zunächst wissenschaftliche Oberassistentin und seit August 2014 mit meinem vom Schweizer Nationalfonds finanzierten Forschungsprojekt „Anthropology of the Senses. Ethnography as an Aesthetic and Collaborative Practice in the Works of Margaret Mead“ am Baseler Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie.

Gegenstand dieses Projekts waren die kollaborativen und ästhetisch-sinnlichen Forschungsformate der US-amerikanischen Kulturanthropologin Margaret Mead. Mead selber hat sich während ihrer langen Berufslaufbahn immer wieder mit den Themen Geschlecht, Bildung und Zukunft beschäftigt, die nun auch in meiner Berliner Arbeit einen zentralen Stellenwert haben werden.

Von Mai 2008 bis Dez. 2011 habe ich mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung am Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert. 

Studiert habe ich Empirische Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie und Allgemeine Vergleichende Literaturwissenschaft in Tübingen, London und Berlin. Nach meinem Magisterabschluss 2007 war ich bis April 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zentraleinrichtung Frauen- und Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin.

 

Forschungssaufenthalte im Ausland

  • Okt. 2017, Gender and Sexuality Studies, Princeton University,  U.S.A., Teil der Delegation der Humboldt-Universität zu Berlin (Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien)

  • Jan.-Feb. 2017, Margaret Mead Collection, South Pacific Ethnographic Archives, Library of Congress, Washington, D.C., bewilligt vom Schweizer Nationalfonds (SNF)

  • Nov.-Dez. 2014, Library of Congress, Washington, D.C., im Auftrag des Johann Jacobs Museum, Zürich
  • Jun.-Aug. 2013, Margaret Mead Collection, South Pacific Ethnographic Archives, Library of Congress, Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, Universität Basel
  • Jan.-Mai 2010, Visiting Student Research Collaborator, History of Science Program, Princeton University, U.S.A.
  • 2001-2002, Auslandsstudium der Media and Cultural Studies, Middlesex University, London, Großbritannien

 

Portraits

"Die Kunst der Ethnografie", in: UniNova. Das Wissenschaftsmagazin der Universität Basel, Nr. 127 / Mai 2016, S. 60–62.

"Vorstellung", in: Bulletin-Info, Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien / Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin 28 (2017) 54.

 

Mitgliedschaften und Netzwerke

  • Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZtG)
  • Deutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv)
  • Teil des Sensory Studies Research Directory, Center for Sensory Studies, Concordia University 
  • Schweizer Gesellschaft für Volkskunde (SGV)
  • Gesellschaft für Ethnographie (GfE)
  • Société Internationale d ́Ethnologie et de Folklore (SIEF)
  • American Comparative Literature Association (ACLA)
  • Mitglied der Kommission Frauen- und Geschlechterforschung der dgv