Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Forschung

Aktuelles Forschungsprojekt

Nachhaltige Entwicklung von unten? Die Gemeinwohl-Ökonomie zwischen utopischen Visionen, zivilgesellschaftlichen Initiativen und basisdemokratischen Entscheidungen (DFG, 05/2019 - 04/2022)

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  1. Vom Heimatfest zum Stadtevent: Volkskundliches Wissen, Festivalisierung und die „Wende“ urbaner Festkultur in den 1980er Jahren am Beispiel Berlins (DFG, 12/2011 - 04/2015)

  2. Inszenierung und Performativität von Wissen: Städtische Volksfeste in Berlin nach 1945 (DFG, 05/2009 - 05/2011)                       

  3. Volkskunde als öffentliche Wissenschaft. Die Wissens- und Wissenschaftsgeschichte der Berliner Volkskunde 1860-1960 (DFG, 06/2003 - 07/2006)

 

Dissertation

Die Kunst gehört den Volke? Volkskunst in der frühen DDR zwischen politischer Lenkung und ästhetischer Praxis (Institut für Europäische Ethnologie, HU-Berlin 2013)

 

Magisterarbeit

Integration oder Widerstand? Lebensräume afrikanischer Migranten in Berlin (Institut für Europäische Ethnologie, HU-Berlin 2000)

 

Weitere Forschungsschwerpunkte

  • sozial-ökologische Transformation
  • Commons, solidarische Ökonomie, Postwachstumsgesellschaft
  • Stadt- und Festkultur
  • Performativität, Inszenierung, Aufführung
  • Populärkultur, Massenkultur, Vergnügungskultur
  • Wissens- und Wissenschaftsgeschichte der Volkskunde
  • DDR-Kulturpolitik