Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Curriculum Vitae

 

Ausbildung

  • Seit April 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität Berlin, Betreuer: Regina Römhild (IfEE, HU), Andreas Feldtkeller (Theologische Fakultät, HU)
  • Seit 2008 Atelier 389 im Atelierhaus Sigmaringer1art, Kulturwerke des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) Berlin. http://www.sigmaringer1art.de
  • 2007-2008 Weiterbildung Museumsmanagement an der Freien Universität Berlin, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz u.a..
  • 2002-2004 Mitarbeiterin im Textilprojekt „Textilien aus der Tradition des Judentums. Historische Sammlungen in Berlin“, Abteilung Wissenschaft und Forschung am Jüdischen Museum Berlin.
  • 1994-2002 Studium der Ethnologie und Kunstgeschichte (M.A.) in Berlin an der Freien Universität (FU) und der Universität der Künste (UdK), sowie in Brasilien an der Universidade Federal de Pernambuco (UFPE) in Recife (ein Jahr), der Universidade de São Paulo (USP) (vier Monate) und der Universidade Federal da Bahia (UFBA) in Salvador (ein Jahr). Magisterarbeit bei Georg Elwert und Tiago de Oliveira Pinto.  

 

Akademische Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Ethnographie e.V. (GfE)
  • Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaften (DVRW)

 

Preise und Förderungen

  • Vertreten in der Kunstsammlung der Artothek der Amerika-Gedenkbibliothek Berlin.
  • Vertreten in der Kunstsammlung der Artothek der Kommunalen Galerie Berlin.
  • 2010 Ehrung durch die Berlin-Aktion „be Berlin“ für die ehrenamtliche Arbeit für Bilingua e.V., Verein für Zwei Sprachen, Plakatierung mit überlebensgroßer Darstellung an der Siegessäule.
  • 1990 Auszeichnung bei den Berliner Festspielen, Treffen Junger Autoren: 5. Bundesweiter Wettbewerb „Schüler schreiben“.

 

Ausstellungen

(Auswahl, Schnittstellen zur Wissenschaft)

Einzelausstellungen
  • 2018 "Heilige Räume. Begegnungen / Imagination / Mensch". Berlin: Epiphanienkirche. Laudatio: Bárbara Cardoso Tenório.
    • 2015 "Die Suche". Berlin: Kaiserin-Friedrich-Haus, Laudatio: Hubert Bucher.
    • 2015 "AfroSambas". Berlin: Ufa-Fabrik, multimediale Präsentation zum Konzert des Brasil Ensemble Berlin.
    • 2014 "Orixás. Wasserbilder von Menschen und Göttern." Berlin: Wasser-Galerie, Laudatio: Astrid Habiba Kreszmeier.
    • 2012 "Meine Menschenbilder". Berlin: Insider Art, kuratiert von Bea Gellhorn.
    • 2008 "Ideen - Darstellungen - Wirklichkeiten. Symbolische Repräsentationen in den Amerikas." Berlin: Humboldt Universität, Institut für Europäische Ethnologie, Laudatio: Alexander Brust/Museum der Kulturen Basel.
    • 2007 "Hingabe". Berlin: Wasser-Galerie.
    • 2006 "Umbanda, eine junge Religion aus Brasilien". Berlin: Iberoamerikanisches Institut Preußischer Kulturbesitz.
    • 2004 / 2005 "Umbanda - Eine brasilianische Religion". Marburg: Philipps-Universität, Institut für Völkerkunde.
    Gruppenausstellungen
    • 2017 3TageKunstMesse. Berlin: Kommunale Galerie. (Malerei, Serie "Orixás")
    • 2016 "Blickwechsel". Berlin: Kommunale Galerie ("Wasserritual", Installation und Videoperformance, mit Tatiana Ilichenko).
    • 2015 "SinnLicht". Berlin: Schillerpalais (Malerei, Serie "Berlin").
    • 2013 "Auf Augenhöhe". Berlin: Atelierhaus Sigmaringer1art des Berufsverbandes Bildender Künstler BBK (Serie "Menschen").
    • 2012 "Caixa Preta sobre Cubo Branco" Porto Alegre: Instituto de Artes Visuais / Galeria Virgilio Calegari e Espaco Maurício Rosemblatt, prämiert von der Rede National Funarte Artes Visuais / Ministério de Cultura (Kulturministerium von Brasilien) (Serie "Die Suche").
    • 2012 "Arkadische Schatten. Die Erben des Kohlhaas zwischen Wille und Willkür" Berlin: Kleisthaus. (mit Katalog) (Serie "Ich bin auto-immun!")