Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Vorträge

Vorträge (Auswahl)

  • Kultur - Stadt - Politik. Berlin und sein Stadtschloss. Vortrag im August-Bebel-Institut Berlin, 4.9.2015

  • Das Labor als musealer Schau- und Experimentierraum? Vortrag auf dem 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde „Kulturen der Sinne. Zugänge zur Sensualität der sozialen Welt“, 22.-25.7.2015

  • Umkämpftes Museum: Das Making-of des Berliner Humboldt-Forums. Vortrag in der Reihe „ecm-diskurs. positionen/perspektiven/praxen“ an der Universität für angewandte Kunst Wien, 13. März 2015.

  • Paradoxes of intervention: struggling with the persistent order of ethnographic collections. Talk at the conference WIR SIND ALLE BERLINER: 1884-2014, hosted by SAVVY Contemporary at the Institute for Cultural Inquiry (ICI) Berlin, 26th February - 1st March 2015.

  • Das Labor. Zur Konjunktur eines Begriffs in der Museumspraxis. Vortrag auf der Tagung der AG Museum der DGV (Dt. Ges. f. Völkerkunde), Weltmuseum Wien, 22./23.10.2014.

  • The cultural politics of exhibiting 'other cultures': spatial arrangements, geographical inscriptions, and the intricacies of museum making. The Berlin case. Talk at the international workshop The Spatial Inscription of Science: Exhibitions, Devices, Architectures. Centre national de la recherche scientifique/Musée Curie, Paris, 26.-27. May 2014.

  • Das Berliner Humboldt-Forum: Ethnographie des ‘making-of’ einer Museumsinstitution. Vortrag im Fachkolloquium Perspektiven der Kulturanthropologie, Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, Universität Basel, 21.11.2013

  • The Administration of Objects in Ethnographic Museums. Trigger Talk im Rahmen des Think Tanks €žThe Administration of People and Goods€œ am Weltkulturen Museum Frankfurt/Main, 13.-15. Februar 2013

  • zus. mit Nora Sternfeld: Undisziplinierte Dinge. Vortrag und Gespräch im Rahmen des Workshops €žDinge als Prozesse. Museumsobjekte und transdisziplinäre Wissensproduktionen€œ (Workshop 3: €žDinge, die handeln€œ), Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (MUMOK) Wien, 11.12.2012

  • Tagungsrespondenz: Museen und Museum Studies. Zwischentagung der AG Museum der DGV (Dt. Ges. f. Völkerkunde) zum Thema €žEine alte Institution neu gedacht. Neuaufstellungen ethnologischer Sammlungen in jüngster Zeit€œ, Universität zu Köln, 29./30.11.2012

  • zus. mit Jochen Hennig, Franka Schneider und Leonore Scholze-Irrlitz: politics of/on display. Ein Beitrag aus dem Museumslabor im Institutskolloquium ‘€žEthnologische Wissensproduktion: Objektivität,€“ Moral,€“ Politik€œ, Institut für Europäische Ethnologie, HU Berlin, 20.11.2012

  • Museumx. Zur Neuvermessung eines mehrdimensionalen Raumes. Buchpräsentation und Vortrag zu gegenwärtigen Trends in der ethnologischen Ausstellungspraxis im Rahmen der Ausstellung €žthe subjective object. Von der (Wieder-)Aneignung anthropologischer Bilder€œ, Grassi-Museum für Völkerkunde, Leipzig, 17.7.2012
  • The Humboldt-Forum as contact zone? Ethnological collections, gendered knowledge and the (re-)negotiation of Germany’€™s colonial past. Talk at the international ESF-LiU Conference Re-Visiting the Contact Zone: Museums, Theory, Practice€œ, 17.-21. July 2011, Linköping (Sweden)
  • Geschichte(n) anders erzählen? Überlegungen zu einem ‘Decentering of Europe’ in der ethnographischen Museumspraxis. Vortrag auf dem internationalen Symposium €žDas Prinzip Museum. Museum als Labor, als Katalysator, als Forum?€œ, 11./12.2.2011, Universität Bonn
  • Displays des Kolonialen. Postkoloniale Perspektiven auf gegenwärtige Ausstellungsformate. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums €žEuropa postkolonial. Blicke auf Räume, Wissen und Wertungen am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, LMU München, 25.1.2011
  • Disrupting the gaze? Thoughts about the caption in ethnological exhibiting. Beitrag auf dem €žInterdisciplinary meeting between art and ethnography: reviewing the caption€œ, 14. 1. 2011, Ethnologisches Museum Berlin (organisiert von Lonnie van Brummelen und Siebren de Haan, artists in residency bei €žAIR Berlin Alexanderplatz€œ)
  • Objekte der ‘Anderen’. Geschlechternarrative in ethnologischen und naturkundlichen Ausstellungen. Vortrag auf dem wissenschaftlichen Kolloquium gendered objects. Wissens- und Geschlechterordnungen der Dinge des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien, HU Berlin, 7.1.2011
  • Die Sichtbarmachung der Waren. Beleuchtungstechniken im Berliner Warenhaus Wertheim um 1900. Vortrag im Rahmen der Meisterklasse €žElektrische Städte€œ auf der interdisziplinären Sommerakademie Prometheus 2010. Wo kommen unsere Energien her? (Kulturwissenschaftliches Institut Essen), 30.8.-8.9.2010 auf Zeche Zollverein, Essen

 

Mitorganisation von Tagungen, Kolloquien und Workshops (Auswahl)