Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Europäische Ethnologie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Europäische Ethnologie | Termine | Buchvorstellung: „Red Professor. The Cold War Life of Fred Rose.“

Buchvorstellung: „Red Professor. The Cold War Life of Fred Rose.“

Peter Monteath und Valerie Munt präsentieren ihre Biographie von Frederick Rose (1915–1991), die kürzlich bei Wakefield Press erschienen ist.
Wann 28.09.2015 ab 18:00 (Europe/Berlin / UTC200) iCal
Wo Raum 2014a, Hauptgebäude, Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Kontaktname
Kontakt Telefon +49 (0)30 2093-70845

Die Autor_innen Peter Monteath und Valerie Munt (Flinders University Adelaide, Australien) präsentieren die Biographie von Frederick Rose (1915–1991), der lange Zeit Professor für Völkerkunde an der Humboldt-Universität zu Berlin war. Rose führte ein wechselvolles Leben: Nach seinem Studium in Cambridge machte er Feldforschungen in Australien. Das Unrecht an den Aborigines führte ihn 1942 zur kommunistischen Partei, was ihm jedoch berufliche Schwierigkeiten brachte. 1956 ging er nach Ost-Berlin und habilitierte sich an der HU, forschte und lehrte dort – als Dissident gegenüber anthropologischen Orthodoxien der Sowjetunion. Zugleich war er IM der Stasi.

Mehr Informationen zum Buch „Red Professor. The Cold War Life of Fred Rose.“ finden Sie auf der Produktseite beim Verlag Wakefield Press.